Musicians Agency

 

Termine

wird aktualisiert...

Presse

Thumbnail Caption

Zum vielseitigen Repertoire von „Mr. Clarino“ gehören swingende Jazz-Standards ebenso wie zahlreiche Stücke aus dem „Great American Songbook“, virtuos interpretiert auf der Klarinette mit Klavier oder Gesang, als Konzert oder als angenehmer Background für eine intimere Clubatmosphäre. In jedem Fall brilliante Musik zum Zuhören und zum Genießen.

Verblüffend ist immer wieder die Vielfalt unterschiedlicher Stimmungen, die Matthias Ernst mit seiner Klarinette zaubert: Einmal mitreißend virtuos, wenn er z.B. mit brillianter Technik und viel „Power“ den Publikumsfavouriten „Tico Tico“ darbietet, dann aber auch wieder lyrisch verträumt, zart und leise, z.B. mit „Petite Fleur“. Bei Titeln wie „My Way“ greift er auch gerne zum Baritonsaxophon mit seinem tiefen, weichen Sound. „Eigentlich schlägt mein Herz aber für die Klarinette,“ gesteht der studierte Klassiker, der ab und an auch mit Holzbläsertrios oder -quartetten zu hören ist – ganz wollte er sich von der Klassik nie lösen, die eben auch Quelle für sein reiches Klangfarbenspektrum im Jazz ist.

Mit Programm und Besetzung passt sich Matthias Ernst dem jeweiligen Veranstaltungsrahmen perfekt an. Ob konzertant, als Umrahmung oder als Background – mit seiner Musik gelingt es dem Klarinettisten immer wieder die passende Atmosphäre entstehen zu lassen. Neben seiner Stammbesetzung ist er auch in anderen Formationen aktiv: Fröhlicher Dixie im Biergarten mit der beliebten Ballbearing Jazzband oder den Main-City-Stompers gehört ebenso zu seinem Repertoire wie relaxte Swing-Nummern zur mitternächtlichen Stunde, begleitet von Bernhard von der Goltz auf der klassischen Konzertgitarre.

Der von Herbert Kriener in der „Main Post“ zur „Würzburger Jazz-Legende“ beförderte Musiker ist bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen live zu hören, inzwischen gibt es aber auch schon verschiedene Aufnahmen. Hugo Strasser lobte das letzte Projekt begeistert: „Das ist super musiziert und swingt hinreißend. Die Arrangements sind prima und die Improvisationen absolut professionell. Diese Produktion ist ein großer Wurf .......hier stimmt alles!“ Auch als Komponist und Arrangeur beweist Matthias Ernst darüber hinaus seine musikalische Vielfalt, z.B. mit einer „Messe zu Ehren der Hl. Elisabeth für gemischten Chor und Jazzband“ (uraufgeführt 2005). Hugo Strasser zu diesem Projekt: „Meine Hochachtung!“

Thumbnail Caption